Eine Buchreihe mir historischen Ansichtskarten von Ortschaften, Marktgemeinden und Städten aus allen Gegenden Österreichs.

Ausgewählt aus einer mehrere tausend Exemplare umfassenden Sammlung von etwa 1870 bis herauf in die 50er-Jahre des vorigen Jahrhunderts zeigen die Ansichtskarten nach Bezirken zusammengestellt die enormen Veränderungen unserer Siedlungsräume.

Veröffentlicht werden Ansichtskarten, die zum Beispiel einst von „Sommerfrischlern“ an die Daheimgebliebenen geschickt wurden oder von Reisenden, die in Zeiten, in denen es noch kein Handy gab, kurze Nachrichten verschickten. Die historischen Ansichtskarten sind „postalisch gelaufen“, also tatsächlich verschickt worden, besonders interessante Briefmarken oder Poststempel wurden ebenfalls abgebildet.

Die Bücher werden durchgängig in Farbe gedruckt, so dass auch das vergilbte Papier hervorsticht und die teilweise seinerzeit schon färbigen Ansichten orginal reproduziert werden.